Jobs

Hier finden Sie Stellenangebote unserer Mitglieder

Stellenausschreibung für eine Fachkraft Beratung/Prävention/Gesundheitsförderung

 
 

Stellenausschreibung für eine Fachkraft Beratung/Prävention/Gesundheitsförderung

Für unsere Beratungsstelle Balance – Beratung und Therapie bei EssStörungen suchen wir eine Fachkraft (w/m/d) für die Arbeitsbereiche psychosoziale Beratung/Prävention/Gesundheitsförderung im Stellenumfang von 19,25 - 25 Wochenstunden (erweiterbar) ab sofort (Sept. /Okt. 2021). Die Stelle ist ggf. nach Schwerpunkten teilbar.  

Gewünscht wird:

  • Hochschul-/Fachhochschulstudium (Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Diplompädagogik oder Public Health o.ä.)
  • Wissen, Interesse und Auseinandersetzung bzgl. Ansätzen zur Beratung und Prävention zum Thema Essstörungen/Übergewicht, gender- und kultursensibles Verständnis
  • Zusatzausbildung in Beratung/Therapie (vorzugsw. systemisch oder tiefenpsycholog.)
  •  Mehrjährige Erfahrung in der psychosozialen Beratungs- und Gruppenarbeit
  • eigenständige, verantwortungsbewusste und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • gute Teamfähigkeit und hohes Engagement
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmedien, PC- u. Büroanwendungen  

Ihr Tätigkeitsfeld:

  •  Konzeption, Umsetzung und Koordinierung von unterschiedlichen Veranstaltungs-formaten zum Thema Prävention von Essstörungen und Übergewicht
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops für Eltern und Kinder
  • Weiterentwicklung der Angebote und Konzepte in der Gesundheitsförderung
  • Pflege und Ausbau vorhandener Kooperationsstrukturen insbesondere mit Kitas, Schulen, Initiativen, Vereinen und anderen AkteurInnen der Stadtteilarbeit
  • Beantragung öffentlicher Mittel, Akquise von Drittmitteln, Berichterstattung
  • Dokumentation und Qualitätssicherung
  • Aktive Teilnahme an Teamsitzungen, Gremien, Fortbildungen
  • Übernahme von Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit  

Wie bieten:

  • Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team
  • eine abwechslungsreiche und fachlich auf vielfältige Weise interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit eigenverantwortlichem Gestaltungspielraum und vielen Entwicklungsmöglichkeiten
  •  Vergütung in Anlehnung an TVöD, teilweise flexible Arbeitszeit
  •  Möglichkeit zur Supervision und Fortbildung  

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet mit der Möglichkeit einer Fortsetzung. Der Stellenumfang soll potentiell ausgebaut werden.   Rufen Sie gerne auch vorab an, wenn Sie zusätzliche Informationen brauchen.

Rückfragen beantwortet Ihnen Frau Kolletzki:
Tel. 069.490 86 330  

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte an: baless@t-online.de 

Balance – Beratung und Therapie bei EssStörungen e.V.  
Waldschmidtstr. 11
60316 Frankfurt
www.balance-bei-essstoerungen.de

 
 
 
 

amiDon sucht eine/einen Einrichtungsleitung (w/m/d) zur Leitung der Einrichtung in Vollzeit

 
 

amiDon sucht eine/einen Einrichtungsleitung (w/m/d) zur Leitung der Einrichtung in Vollzeit

amIDon ist eine Einrichtung der Jugend- und Eingliederungshilfe mit   64 Plätzen in Uelzen und bietet für Menschen mit Essstörungen (Anorexie und Bulimie) eine stationäre, teilstationäre bzw. „Wohnen in besonderen Wohnformen“ und ambulante therapeutische Betreuung. Im Rahmen der baldigen Ruhestandsnachfolge suchen wir zum 01.11.2021 eine aufgeschlossene und kommunikative   Einrichtungsleitung (w/m/d) zur Leitung der Einrichtung in Vollzeit Ihre Aufgaben umfassen:

  • die Verantwortung für eine wertschätzende Leitung der Einrichtung. Sie verstehen es, neue Ideen einzubringen, um so gemeinsam mit der Geschäftsführung die Einrichtung konzeptionell unter Berücksichtigung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) weiterzuentwickeln
  • die Sicherstellung der Belegung, Kostenübernahmen und Fallsteuerung in konstruktiver Zusammenarbeit mit den Jugend- und Sozialämtern und sonstigen Kostenträgern
  •  eine hohe Betreuungs- und Therapiequalität zu gewährleisten
  • die Anleitung und Gestaltung der pädagogischen Arbeit im Team
  • Personalplanung und Personalauswahl gemeinsam mit der Geschäftsführung sowie die Dienstplanüberwachung der Mitarbeitenden in Zusammenarbeit mit den Hausleitungen
  • Führung und Förderung der Mitarbeitenden
  •   eine professionelle Vertretung der Einrichtung nach innen und außen, incl. der Vernetzungen mit anderen regionalen sozialen Diensten

Wir wünschen uns von Ihnen

  •  eine abgeschlossene sozialpädagogische Hochschulausbildung
  •  mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Betätigungsfeld, idealerweise mit Leitungs- und Führungserfahrung
  •  sehr gute Kenntnisse der sozialrechtlichen Gesetzgebung SGB VIII, SGB IX, SGB XII
  • wünschenswert sind Vorkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Essstörungen sowie eine psychotherapeutische Grundkompetenz
  •  wertschätzendes, empathisches und serviceorientiertes Auftreten gegenüber KlientInnen, LeistungsträgerInnen und Mitarbeitenden ·       Teamfähigkeit mit ausgeprägter Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz sowie eine strukturierte Arbeitsweise
  •  ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt, verbunden mit Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • einen (zukünftigen) Wohnsitz in Uelzen oder Umgebung

Wir bieten Ihnen:

  • eine individuelle Vergütung auf Basis Ihrer Qualifikation und beruflichen Erfahrung
  •  aufgabenspezifische Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch mit unserem Kooperationspartner Klinik Lüneburger Heide, Bad Bevensen
  • regelmäßige interne und externe Supervision
  • 30 Tage Urlaub
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement im „Hansefit“ Verbund
  • bei Bedarf eine kostenlose Wohnmöglichkeit am Anfang Ihrer Tätigkeit

Wir freuen uns unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung auf Sie und Ihre Bewerbung!  

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und/oder Fragen richten Sie bitte entweder per E-Mail bis zum 01.10.2021 an:
hasselhorst@amidon-uelzen
oder per Post an die Geschäftsführung

Gisela Hasselhorst
am
IDon, Hilfe für Menschen mit Essstörungen GmbH
Lindenstraße 20
29525 Uelzen
Fon: 0581 97124-155
www.amidon-uelzen.de
E-Mail: hasselhorst@amidon-uelzen

 
 

Wir bieten Ihnen

 
 

LaVie sucht einen/eine Einrichtungsleitung (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 
 

LaVie sucht eine/einen Einrichtungsleitung (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

„Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein“
(Simone de Beauvoir) 


Wir, die LaVie Entwicklungsräume für Menschen gGmbH bieten stationäre und ambulante Hilfen für Menschen, die an einer Ess-Störung (Schwerpunkt Anorexie, Bulimie) erkrankt sind. Wir betreuen am Standort Siegen (Kreis Siegen-Wittgenstein) ca. 65 Betroffene in Wohngruppen, Wohngemeinschaften und in ambulanter Form. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Einrichtungsleitung (m/w/d) für unsere Intensiv betreuten Wohnangebote. Sie bringen eine pädagogische Qualifikation mit, wie vorzugsweise als

  • Diplom Sozialpädagogin /Diplom-Sozialpädagoge
  • Sozialpädagogin /Sozialpädagoge Bachelor /Master of Arts
  • Diplom Heilpädagogin /Diplom-Heilpädagoge


Sie stellen die Belegung der Einrichtung sicher und sind verantwortlich für den Aufnahmeprozess und die damit verbundenen Kostenübernahmen. Sie sind kontaktfreudig, zielgerichtet und klar im Auftreten und arbeiten konstruktiv mit den beteiligten Vertreter*innen der Jugendhilfe als auch der Eingliederungshilfe zusammen. Sie sind zuständig für die Umsetzung der Konzeption in den jeweiligen Einrichtungsbereichen und entwickeln diese in Abstimmung mit der Geschäftsführung kontinuierlich weiter. Sie berichten direkt der Geschäftsführung.

Darüber hinaus liegen Ihre Aufgaben u.a. in folgenden Bereichen:

  • Coaching und Anleitung der Gruppenleitungen
  • Personalplanung, Personalauswahl gemeinsam mit der Geschäftsführung
  • Überwachung der Dienstplanung
  • Führung der Mitarbeiter*innen
  • Fortbildungsplanung und Beteiligung an Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Erstellung und Weiterentwicklung von Schutzkonzepten
  • Umsetzung des internen Qualitätsmanagements.
  • Vertretung der Einrichtung nach innen und außen sowie
  • Vernetzung  mit anderen relevanten Organisationen, Einrichtungen und Fachdiensten.


Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Leitungskompetenz und mehrjährige Berufserfahrung in leitender Tätigkeit (vorzugsweise in der Jugendhilfe)
  • Strategisches, konzeptionelles Denken und Durchsetzungsfähigkeit
  • Identifikation mit der inhaltlichen Aufgabe
  • Vorkenntnisse im Umgang mit Menschen mit Essstörungen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Sozialgesetzgebung
  • Moderationserfahrung
  • Erfahrung in Gremienarbeit
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Ein hohes Verantwortungsbewusstsein,
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt verbunden mit Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie
  • ein freundliches und souveränes Auftreten im Innen- und Außenverhältnis.

Unsere Hilfen werden vorwiegend erbracht auf der Grundlage des SGB VIII (schwerpunktmäßig Eingliederungshilfe nach §35a und §41 in Verbindung mit § 35a SGB VIII) und Bundesteilhabegesetz (BTHG).

Wenn Sie Interesse an einer fachlich anspruchsvollen Aufgabe haben, gerne im Team arbeiten, engagiert, belastbar und verlässlich sind ohne die notwendige professionelle Distanz zu verlieren, finden Sie bei LaVie ein interessantes Arbeitsfeld. Ihre Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung an einer gemeinsamen Aufgabe und Ihre gut ausgeprägte Fähigkeit zur Reflexion zeichnet sie aus. Sie arbeiten strukturiert und verfügen über sehr gute MS-Office Kenntnisse. Sie bringen gut ausgeprägte Kompetenzen für die konzeptionelle Arbeit mit und sind sicher im schriftlichen und mündlichen Ausdruck.

Wir bieten eine interessante Tätigkeit und unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch Fortbildung und Coaching/Supervision.

Die Einstellung erfolgt im Teilzeitauftrag (mind. jedoch mit 19,5 Wochenstunden).

Die Anstellung erfolgt zunächst mit einer Befristung von 2 Jahren, wobei diese bei entsprechender Eignung grundsätzlich in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis übergeleitet werden kann. Bei der Vergütung orientieren wir uns am Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TvöD SuE).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (gerne auch mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung) bis zum 30.09.2021 postalisch oder online (bitte nur im Pdf Format) senden an:

LaVie Entwicklungsräume für Menschen gGmbH
Frau Ingrid Hamel-Weber
Kirchweg 47
57072 Siegen
Mail: i.hamel-weber@lavie-jugendhilfe.de
www.lavie-jugendhilfe.de

 
 

Wir bieten Ihnen

 
 

amiDon sucht eine/einen Einrichtungsleitung (w/m/d) zur Leitung der Einrichtung in Vollzeit

 
 

amiDon sucht eine/einen Einrichtungsleitung (w/m/d) zur Leitung der Einrichtung in Vollzeit

amIDon ist eine Einrichtung der Jugend- und Eingliederungshilfe mit   64 Plätzen in Uelzen und bietet für Menschen mit Essstörungen (Anorexie und Bulimie) eine stationäre, teilstationäre bzw. „Wohnen in besonderen Wohnformen“ und ambulante therapeutische Betreuung. Im Rahmen der baldigen Ruhestandsnachfolge suchen wir zum 01.11.2021 eine aufgeschlossene und kommunikative   Einrichtungsleitung (w/m/d) zur Leitung der Einrichtung in Vollzeit Ihre Aufgaben umfassen:

  • die Verantwortung für eine wertschätzende Leitung der Einrichtung. Sie verstehen es, neue Ideen einzubringen, um so gemeinsam mit der Geschäftsführung die Einrichtung konzeptionell unter Berücksichtigung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) weiterzuentwickeln
  • die Sicherstellung der Belegung, Kostenübernahmen und Fallsteuerung in konstruktiver Zusammenarbeit mit den Jugend- und Sozialämtern und sonstigen Kostenträgern
  •  eine hohe Betreuungs- und Therapiequalität zu gewährleisten
  • die Anleitung und Gestaltung der pädagogischen Arbeit im Team
  • Personalplanung und Personalauswahl gemeinsam mit der Geschäftsführung sowie die Dienstplanüberwachung der Mitarbeitenden in Zusammenarbeit mit den Hausleitungen
  • Führung und Förderung der Mitarbeitenden
  •   eine professionelle Vertretung der Einrichtung nach innen und außen, incl. der Vernetzungen mit anderen regionalen sozialen Diensten

Wir wünschen uns von Ihnen

  •  eine abgeschlossene sozialpädagogische Hochschulausbildung
  •  mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Betätigungsfeld, idealerweise mit Leitungs- und Führungserfahrung
  •  sehr gute Kenntnisse der sozialrechtlichen Gesetzgebung SGB VIII, SGB IX, SGB XII
  • wünschenswert sind Vorkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Essstörungen sowie eine psychotherapeutische Grundkompetenz
  •  wertschätzendes, empathisches und serviceorientiertes Auftreten gegenüber KlientInnen, LeistungsträgerInnen und Mitarbeitenden ·       Teamfähigkeit mit ausgeprägter Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz sowie eine strukturierte Arbeitsweise
  •  ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt, verbunden mit Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • einen (zukünftigen) Wohnsitz in Uelzen oder Umgebung

Wir bieten Ihnen:

  • eine individuelle Vergütung auf Basis Ihrer Qualifikation und beruflichen Erfahrung
  •  aufgabenspezifische Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch mit unserem Kooperationspartner Klinik Lüneburger Heide, Bad Bevensen
  • regelmäßige interne und externe Supervision
  • 30 Tage Urlaub
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement im „Hansefit“ Verbund
  • bei Bedarf eine kostenlose Wohnmöglichkeit am Anfang Ihrer Tätigkeit

Wir freuen uns unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung auf Sie und Ihre Bewerbung!  

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und/oder Fragen richten Sie bitte entweder per E-Mail bis zum 01.10.2021 an:
hasselhorst@amidon-uelzen
oder per Post an die Geschäftsführung

Gisela Hasselhorst
am
IDon, Hilfe für Menschen mit Essstörungen GmbH
Lindenstraße 20
29525 Uelzen
Fon: 0581 97124-155
www.amidon-uelzen.de
E-Mail: hasselhorst@amidon-uelzen

 
 

Wir bieten Ihnen

 
 

Sozialpädagog_in (21 Std./Woche) im Rahmen einer Elternzeitvertretung, ab 01.08.2021

 
 

Sozialpädagog_in (21 Std./Woche) im Rahmen einer Elternzeitvertretung, ab 01.08.2021

Ihr Aufgabenbereich:

  • Psychosoziale Beratung von Jugendlichen, Angehörigen und Fachkräften
  • Planung und Durchführung von Gruppenangeboten
  • Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Dokumentation

Unsere Wünsche an Sie:

  • Hohe Offenheit für Diversität, Flexibilität und Empathie
  • Hohe soziale Kompetenz und Freude an selbstständiger Arbeit
  • Beratungserfahrung
  • Interesse am Thema Essstörung


Was wir Ihnen bieten

  • Sinnvolle Tätigkeit bei einem gemeinnützigen, erfahrenen Suchthilfeträger
  • Mitarbeit in unserem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Viel Gestaltungsspielraum und flache Hierarchien
  • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung, Hospitation
  • Vertragsgestaltung nach AVB in Anlehnung an TVL, 30 Tage Urlaub


Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung im PDF-Format an

bewerbung@therapiehilfe.de

Rückfragen richten Sie bitte an:
Therapiehilfe gGmbH sMUTje Starthilfe für MUTige Jugendliche mit Essstörung
Ina Janßen  
smutje@therapiehilfe.de

 
 

Wir bieten Ihnen

 
 

//
Mitglied
werden //

 
 

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung