Jobs

Hier finden Sie Stellenangebote unserer Mitglieder

 
 

Eine pädagogische Mitarbeiterin mit einer Zusatzqualifikation im Bereich Ernährungsberatung

 
 

Eine pädagogische Mitarbeiterin 30 Std/Woche

Eine pädagogische Mitarbeiterin mit einer Zusatzqualifikation im Bereich Ernährungsberatung für 30 Std./Woche für ihre Wohngruppe für junge Menschen mit Essstörungen „WG Spitzweidenweg“ in Jena.

 
 

Die Stiftung „Dr. Georg Haar“ ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe und unterhält ein differenziertes Angebot an Jugendhilfeleistungen nach SGB VIII und folgt konzeptionell einem systemischen, familienorientierten Grundverständnis. Ganzheitliches und ressourcenorientiertes Denken und Handeln prägen dabei die Arbeitsweise der Wohngruppen.

  • Sie haben einen Hochschulabschluss als Sozialpädagogin bzw. einen vergleichbaren anerkannten Abschluss und eine Zusatzqualifikation als Ökotropholog_in/Ernährungsberater_in?
  • Sie haben Kenntnisse im Umgang mit essgestörten jungen Menschen (Anorexia nervosa und Bulimia nervosa) und deren Begleiterkrankungen (Angst- und Zwangsstörungen, Borderline, Depressionen, Sucht, posttraumatische Belastungsstörung) und Komorbidität bzw. sind bereit sich mit diesen Krankheitsbildern aktiv auseinanderzusetzen?
  • Sie haben Gesprächsführungskompetenzen im Einzel- und Gruppensetting
  • Sie sind gern in einem Team tätig und haben Spaß an der eigenverantwortlichen Arbeit mit der Zielgruppe und deren entwicklungspsychologischen Besonderheiten?
  • Sie setzen die Bereitschaft eigenes Handeln zu reflektieren, externe Fallberatungen, Teamsupervision und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine tarifliche Bezahlung voraus?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

  • Zu den Aufgaben als pädagogische Mitarbeiter_in gehören u.a. die Begleitung und Beratung der jungen Menschen bei allen Themen des alltäglichen Lebens (Haushalt, Schule, Studium, Ausbildung, Freizeit).
  • Gemeinsam mit den jungen Menschen wird der WG-Alltag geplant und Unterstützung erfahren diese insbesondere bei den Mahlzeiten (Vorbereitung,   Planung, Einkauf, gemeinsames Kochen mit anschließender Reflexion).
  • In der Fallverantwortung und –steuerung ist die Kommunikation und Kooperation mit Ärzten, Psychologen, Schulen, Jugend- bzw. Sozialämtern und weiteren Partnern zu gestalten.
  • Beziehungsaufbau mit den jungen Bewohner_innen sowie konstruktive Gestaltung der Zusammenarbeit mit den Eltern sind weitere Voraussetzungen für eine gelingende Hilfe.
  • Als Mitarbeiter_in mit ernährungswissenschaftlichen Kompetenzen unterstützen Sie das Team u.a. in Ernährungsfragen, erarbeiten Vereinbarungen und Ernährungspläne zur individuellen gesundheitlichen Entwicklung mit den jungen Menschen und reflektieren diese regelmäßig mit ihnen, Sie beraten die jungen Menschen über eine ausgewogene und bedarfsgerechte Ernährung, insbesondere bei spezifischen Ernährungsformen und setzen Ihre Kenntnisse beim Einkaufen und Kochen mit den jungen Menschen genussvoll um.

Wir bieten Ihnen:

Die Stiftung bietet als Arbeitgeber: tarifliche Bezahlung,  betriebliches Gesundheitsmanagement, Teamsupervision, verschiedene interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten, regelmäßige Fallberatungen, partizipative Strukturen, strukturierte und umfassende Einarbeitung, Unterstützung durch die Leitungskräfte, transparente Arbeits- und Entscheidungsprozesse, teaminterne Dienstplanung, innovative Konzepte mit Raum für die Umsetzung eigener Ideen, zusätzliche Altersvorsorge und die vielen kleinen und großen Erfolge in unserer Arbeit mit den jungen Menschen und ihren Familien…  

Weitere Informationen unter www.stiftunghaar.de


Bewerbungen richten Sie bitte an

Stiftung „Dr. Georg Haar“
z.H. Herr Patrick Beck
Dichterweg 2a
99425 Weimar  

Gerne können Sie uns auch eine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Ihrer Berufsbiografie als E-Mail unter weimar@stiftunghaar.de zusenden.  

Wichtig: Den Bewerbungen sind - neben Aussagen zur Motivation, ein Lichtbild und Arbeitszeitangaben - beglaubigte Zeugnisse und ein Lebenslauf beizufügen. Wir bitten um Verständnis, dass Unterlagen in Papierform nicht zurückgesandt werden können.

 
 

Diplom/Master Psychologen/in

 
 

Diplom/Master Psychologen/in (30 Stunden)

Wir suchen ab Mitte August oder zum September 2018 für mindestens 14 Monate zur Elternzeitvertretung eine/n Diplom/Master Psychologen/in für 30 Stunden, die/der sich in einer fortgeschrittenen psychodynamischen oder verhaltenstherapeutischen Ausbildung befindet.

 
 

Die Beratungsstelle für Essstörungen Cinderella – Träger: Aktionskreis Ess- und Magersucht e.V. – ist (Erst-)Anlaufstelle für Menschen, die unter Essstörungen leiden, deren Angehörige und Freunde. Wir beraten zudem MultiplikatorInnen (Lehrer und Erzieher) sowie alle Personen, die Rat und Informationen bei Essstörungen benötigen. In der Beratung Betroffener werden bestehende Probleme angesprochen, es werden Strategien entwickelt, die aus der Essstörung herausführen können. Ziel der Beratungsgespräche ist, dass, wer uns aufsucht, nach Abschluss der Gespräche über ausreichende Informationen verfügt und sich insgesamt dazu in der Lage fühlt, das Verhalten zu verändern bzw. weitere Schritte zu unternehmen wie zum Beispiel sich einen Therapeuten/eine Therapeutin zu suchen. Ein wesentlicher Teil unseres Angebots ist die Vermittlung an Praxen, Kliniken, Einrichtungen. Da die Problemlage der uns Aufsuchenden häufig komplex ist, vermitteln wir außer an Therapiestellen für Essstörungen auch an andere Hilfeeinrichtungen.

Wir suchen ab Mitte August oder zum September 2018 für mindestens 14 Monate zur Elternzeitvertretung eine/n Diplom/Master Psychologen/in für 30 Stunden, die/der sich in einer fortgeschrittenen psychodynamischen oder verhaltenstherapeutischen Ausbildung befindet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte liegen in der Beratung von Betroffenen und Angehörigen sowie in der Öffentlichkeitsarbeit. Wir bieten ihnen die Mitarbeit in einem kleinen lebendigen, multidisziplinären Team in einer tollen Lage am Nymphenburger Schlosspark. Die Vergütung erfolgt angelehnt an den TVÖD 13 Eingruppierung je nach Berufserfahrung.

Ihre Bewerbung in schriftlicher oder elektronischer Form richten Sie bitte zeitnah an:

Frau Sperl/Frau Hildebrandt
Cinderella e.V. – Beratungsstelle für Essstörungen
Gaßnerstr. 17, 2. OG
80639 München
Tel.: 089 – 502 12 12
Fax: 089 – 502 25 75

info@cinderella-beratung.de 

www.cinderella-beratung.de

 
 

//
Mitglied
werden //