Sonstige oder atypische Essstörungen

Darunter fallen Essstörungen, auf die nicht alle Merkmale eines Krankheitsbilds zutreffen oder bei denen die Merkmale mehrerer Krankheitsbilder gemeinsam auftreten. Für Betroffene ist der Hinweis wichtig, dass es sich auch in diesem Fall um  behandlungs-bedürftige Essstörungen handeln kann. Zu den atypischen Essstörungen werden auch die Pica-Störung sowie der psychogene Appetitverlust gerechnet.

//
Mitglied
werden //