Frauen helfen Frauen Stormarn e. V.

BFE Beratungsstelle

Frauen helfen Frauen Stormarn e. V.

Fachbereich Essstörungen "Durch dick und dünn zu mir"

Der Fachbereich Essstörungen „Durch dick und dünn zu mir“ der Frauenfachberatungsstelle Frauen helfen Frauen Stormarn e.V. berät/unterstützt Mädchen und Frauen die unter einer Essstörung (Magersucht, Bulimie, Binge-Eating-Disorder o. a.) leiden. Auch Angehörige/Freunde können sich an uns wenden.


Der Trägerverein Frauen helfen Frauen Stormarn e.V

Seit 25 Jahren engagiert sich der gemeinnützige Verein für Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Zu den originären Aufgaben der Frauenberatungsstelle gehören die telefonische Notrufarbeit, die Beratung von Frauen, die sexuelle Gewalt erfahren haben und die von häuslicher Gewalt betroffen sind, die psychosoziale Beratung sowie die Schwangerschaftskonfliktberatung und Schwangeren- und Familienhilfeberatung. Zum Verein gehört ebenfalls das Frauenhaus Stormarn.

Der Verein ist stets bemüht, frauenspezifische, gesellschaftlich relevante Themenbereiche sowie lokale Gegebenheiten zu berücksichtigen und gegebenenfalls in sein Angebotsspektrum aufzunehmen


Der Fachbereich Essstörungen "Durch dick und dünn zu mir"

Ähnlich verhielt es sich mit der Gründung des Fachbereichs Essstörungen. Immer wieder hatten sich Frauen und Mädchen, die an einer Essstörung leiden oder LehrerInnen, die Unterstützung im Umgang mit Betroffenen oder zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten in Sachen Essstörungen benötigten, an unsere Beratungsstelle gewandt. Ein knappes Jahr Arbeit haben wir in die Konzeptentwicklung und Antragstellung bei der Aktion Mensch investiert. Im Juli 2010 war es dann endlich soweit und wir konnten, finanziert hauptsächlich über die Aktion Mensch und die Sparkassen-Sozialstiftung Stormarn, den Fachbereich Essstörungen ins Leben rufen.

Unser Ziel ist es, für Betroffene von Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Störung) und deren Angehörige eine bleibende Anlaufstelle im Kreis zu etablieren, bei der sie passge-naue, individuelle Unterstützung und Beratung erhalten, sowie an Schulen mit nachhaltigen Präventionsangeboten und zur Beratung, bzw. Krisenintervention präsent zu sein.

Die Arbeitsschwerpunkte

Beratung
o Einzelberatung betroffener Frauen und Mädchen
o Familientherapeutische Interventionen als Teil des Behandlungsplans
o Familienberatung
o Beratung von Angehörigen
o Gruppenangebot
o telefonische Beratung
Wir beraten und begleiten Klientinnen und gegebenenfalls ihre Familien auf ihrem individuellen Weg aus der Essstörung. Wir informieren über alle Bereiche, die zum Thema Esssstörungen gehören. Wir bieten Vorbereitung und Nachsorge eines Klinikaufenthaltes. Wir begleiten in Krisen. Wir bieten ein individuell gestaltetes Setting und kooperieren u. a. mit Oecotrophologinnen, HausärztInnen, Schulen und Kliniken. Die Beratung ist nach wie vor das Herzstück unseres Fachbereichs Essstörungen.

Prävention
o Durchführung von jahrgangsspezifischen Präventionsmodulen zu Essstörungen im Rahmen der jeweiligen
schulinternen Präventionskonzepte
o Gestaltung von Unterrichtseinheiten
o Durchführung von Projekttagen an Schulen
o Präsentation des Fachbereichs bei Lehrerkonferenzen
o Durchführung von LehrerInnenworkshops
o Themenspezifische Informationsveranstaltungen
o Gestaltung von Elternabenden
o Beratung von LehrerInnen zum Umgang mit Betroffenen
o Kriseninterventionen

Vernetzung / Kooperationen
o Vernetzung auf lokaler Ebene, um ein Versorgungssystem zu etablieren, das die verschiedenen Einrichtungen verbindet.
Dazu gehören: HausärztInnen, OecotrophologInnen, soziale Einrichtungen, SchulsozialarbeiterInnen, Fachkliniken im Umfeld, usw.
o Vernetzung auf Fachebene, d.h. Mitgliedschaft im Bundesverband Essstörungen,
Teilnahme am Fachausschuss Essstörungen Hamburg und am
Arbeitskreis Essstörungen Schleswig Holstein, Teilnahme an Veranstaltungen des Netzwerks „psychenet“,
um unsere Fachkompetenz zu erweitern.

Therapieangebote und Aufnahmekriterien

Psychotherapie:
Familientherapie:
Multifamilientherapie:
Soz. Päd. Gespräche:
Onlineberatung:
Ernährungstherapie:
Körpertherapie:
Kreativtherapie:
Sporttherapie:
Betreute Mahlzeiten:

Aufnahmekriterien

Frau
Alter: 14 bis Jahre
Begleitung von Kindern möglich: Ja

Verschaffen sie sich einen schnellen Überblick über unsere Leistungen.

Weitere Angebote und eine genaue Beschreibung unserer Philosophie finden Sie auf unserer Webseite unter
www.frauenhelfenfrauenstormarn.de

//
Kontakt
Frauen helfen Frauen Stormarn e. V. //

//
Mitglied
werden //