BFE Wohngruppen

drefugio Kinder- und Jugendhilfe Dresden GmbH

WG Carla

Die "WG Carla" bietet Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens ohne essgestörte Verhaltensweisen. Ein ganzheitlicher Blick auf die Erkrankung sowie eine lösungsorientierte Grundhaltung zeichnen unsere Arbeitsweise aus.

Wir „in der Carla“ verstehen unter Essstörungen ernst zu nehmende, psychische und körperliche Erkrankungen, die Mädchen und junge Frauen daran hindern, sich weiter zu entwickeln und kreativ und selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten. Essgestörte Verhaltensweisen in diesem Sinne sind Ausdruck individueller seelischer Not und stellen eine Bewältigungs-/ Lösungsstrategie dar und erhalten in ihrem spezifischen Kontext aus gesellschaftlichen Idealen, der familiären und der persönlichen Situation Sinn und Bedeutung.

Wir beraten, begleiten und unterstützen Sie und Ihre Familie ganzheitlich, systemisch und lösungsorientiert beim Erreichen Ihrer Ziele. Unsere Leistungen sind Hilfen zur Selbsthilfe, die Familien einbeziehen und Sie in die Lage versetzen sollen, Ihre Krise als Chance zu verstehen. Den individuellen Beziehungs- und Familiensystemen wertschätzend und respektvoll zu begegnen, diese gemeinsam zu verstehen und bei gewünschten Veränderungen zu begleiten, verstehen wir als unseren Arbeitsansatz. Wir wollen Sie dabei unterstützen „sich frei zu machen“ für die Entwicklung Ihrer eigenen, ganz individuellen Lebensperspektive.

Einen wichtigen Kooperationspartner für die fachliche Arbeit haben wir in der Universitätsklinik Dresden. In regelmäßigen Abständen stehen die Mitarbeiter_innen der beiden Teams im Austausch miteinander.
Außerdem arbeiten wir mit einer Ernährungsfachkraft zusammen, die nicht nur unsere Bewohnerinnen in Ernährungsfragen berät, sondern ebenfalls mit dem Carla- Team im direkten Austausch steht.

Die WG Carla befindet sich in einer großzügigen Altbauwohnung im Dresdner Stadtteil Bühlau. Sie wohnen in der Regel in einem ansprechend möblierten Einzelzimmer, welches darüber hinaus individuell gestaltet werden kann.
Obgleich idyllisch gelegen, verbinden Sie Bus und Straßenbahn mit allen wichtigen Plätzen in Dresden; von der WG aus kommen Sie unkompliziert zu Ihrer (Hoch)Schule, zu Ihrer Ausbildung, zu Ihrer Arbeit.

Carla fördert und fordert Sie, nach einer abgeschlossenen Therapie, durch eine Verbindung von Alltagsleben mit gemeinsamen Aktivitäten in der WG. Das Zusammenleben in der Wohngruppe hilft, den Weg zu einem gesunden, verantwortungsbewussten Essverhalten zu finden: Einkaufstraining, begleitete und gemeinsam eingenommene Mahlzeiten sowie ein gemeinsamer Koch- und Gruppenabend machen Essen wieder genussvoll erlebbar. Neben Freizeit- und Gruppenprojekten steht Zeit zur Verfügung, um an Ihren persönlichen Zielen zu arbeiten sowie Perspektiven zu erörtern und vorzubereiten.

Therapieangebote und Aufnahmekriterien

Psychotherapie:
Familientherapie:
Multifamilientherapie:
Soz. Päd. Gespräche:
Onlineberatung:
Ernährungstherapie:
Körpertherapie:
Kreativtherapie:
Sporttherapie:
Betreute Mahlzeiten:

Aufnahmekriterien

Frau
Alter: 12 bis 21 Jahre
Begleitung von Kindern möglich: Nein

Verschaffen sie sich einen schnellen Überblick über unsere Leistungen.

Weitere Angebote und eine genaue Beschreibung unserer Philosophie finden Sie auf unserer Webseite unter
www.drefugio.de

Behandlungsschwerpunkte

Anorexia Nervosa
Bulimia Nervosa

Sonstiges

Kooperation mit dem Universitätsklinikum Dresden

//
Kontakt
drefugio Kinder- und Jugendhilfe Dresden GmbH //

  • Claudia Lapp
  • Ihr Ansprechpartner
    Claudia Lapp
  • drefugio Kinder- und Jugendhilfe Dresden GmbH
    WG Carla

  • Bautzener Landstraße 23
    01324 Dresden
    0351 / 26321802
    0172 / 779 19 43
  • www.drefugio.de

//
Mitglied
werden //